Okersee-Schiffahrt GmbH

Unternehmensgeschichte

 

Seit 1972 gibt es die einzige Fahrgastschiffahrt im Harz auf der Okertalsperre. Damals betrieben durch den öffentlichen Personennahverkehr KVG Braunschweig, 1976 übernommen von der Kurbetriebsgesellschaft „Die 5 Oberharzer“. 1983 kaufte Kapitän Hermann Römermann, ehemals auf großer Fahrt, die Schiffahrt und gründete die Reederei Okersee Schiffahrt GmbH, kurz OSS.

 

Als „Oberharzer Gebirgsmarine“ bekannt, betreibt die Familie Römermann nun in zweiter Generation nach der Übernahme 1994 durch Sohn Kapitän Michael Jonas Römermann. Der Betrieb wuchs weiter, so dass schon bald der Wunsch nach größeren Kapazitäten wach wurde. Die OSS ging auf die Suche nach einem neuen Schiff. Die ehemalige „Sauerland“ vom Biggesee im Sauerland war das richtige Schiff und fährt nun seit März 2001 unter ihren neuen Namen MS „AquaMarin“ auf der Okertalsperre.

In voller Fahrt

Der Aquamarin gilt als Glücksstein der Seefahrer, Forscher und Reisenden. Er soll seinen Besitzer von Sorgen befreien und verbürgt Freundschaft und Gerechtigkeit. ...

UNSER SCHIFF - DIE MS AQUAMARIN
Mehr lesen
Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.